Logo Champagner House Switzerland

CHAMPAGNE HENRIOT

Reims
 

Die 1808 gegründete Domaine war stets ein unabhängiger Familienbetrieb und legt heute wie damals grössten Wert auf erstklassige Qualität. Die Rebsorte Chardonnay dominiert je nach Cuvée zu 50% - 60%, während der Pinot Noir für die nötige Struktur sorgt. In der dunklen Stille der bis zu 18 Meter tiefen Kreidekeller in Reims werden den Weinen doppelt so lange Reifezeiten gegönnt wie vorgeschrieben. Nicht überraschend, dass Champagne Henriot bereits im 19. Jahr­hundert beim Holländischen Königshaus und am Hof von Österreich und Ungarn gereicht wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

BRUT SOUVERAIN

 

Der Brut Souverain symbolisiert den aus­gefeilten, eleganten Stil von Champagne Henriot und vereint 25 verschiedene Lagen und ist mit 20 % Reserveweinen abgerundet. In der Nase Noten von weissen Blüten und Zitrusfrüchten, gefolgt von einem höchst ausgewogenen, harmonischen und frischen Gaumen. Ein Brut, der das Potential zum Hauschampagner hat. Der ideale Apéritif, aber nicht nur.

 

BLANC DE BLANCS

 

Der Blanc de Blancs zeugt vom grossen Können des Hauses und bezaubert durch seine aussergewöhnliche Komplexität und Länge. Blassgold-funkelnde Farbe mit üppiger, feiner Perlage. In der Nase eine muntere Abfolge von Blüten, getrockneter Aprikose, Mandel und Gewürzen, welche im Gaumen von warmem Brioche und einer fein anklingenden Mentholnote ergänzt wird. Herrlich frische Cuvée, geeignet zum alleinigen Genuss oder als charmante Begleiterin zu Tisch.

 

ROSÉ BRUT

 

Sinnlich-eleganter Rosé mit einer zarten Rosafärbung. In der Nase dominiert intensive Fruchtigkeit, während sich der Gaumen an der feinen Perlage und einer delikaten, ausgewogenen Aromenvielfalt von Erdbeeren, Himbeeren, wenig pink Pfeffer und feinen Röstaromen erfreut. Keine Spur von "Weinigkeit", sondern einfach, wie ein wunderbarer Rosé sein soll. Nämlich pure Sinnesfreude und Genuss.

 

BRUT MILLESIME          2006

Um den bemerkenswerten Charakter des Jahrganges 2006 weiter zu betonen, hat der Kellermeister eine Assemblage aus der Aromastärke des Pinot Noirs und der Eleganz des Chardonnays gewählt. Nach einem lebendigen Auftakt mit exzellenter Struktur, folgen feine Noten von Trockenfrüchten und einer spannenden Andeutung von Rosmarin und fein gehacktem Fenchel. Im Abgang dann lang und sich langsam entfaltende Noten von warmem Brioche. Ein höchst aussergewöhn- licher Jahrgangstropfen, jedoch klar mit der eleganten Handschrift des Hauses Henriot.

CUVÉE DES ENCHANTELEURS 2000

Das Meisterstück des Hauses. Vinifiziert zu gleichen Teilen aus Chardonnay und Pinot Noir Trauben, die den besten Grands Cru Lagen entstammen. Diese Rarität wird nur in qualitativen Spitzenjahren produziert und reift mindestens 12 Jahre auf der Hefe. Der 2000 zeichnet sich durch ein komplexes, rundes Volumen aus, das vom Pinot Noir stammt, wunderbar ergänzt durch die verführerischen, fruchtig-frischen Chardonnay Aromen. Und noch eine Anekdote zum Namen, welcher auf die Zeit zurückgeht, als die 1. Gärung des Champagners ausschliesslich in Fässern erfolgte. Damals waren die "Enchanteleurs" dafür zuständig, die Weinfässer auf Holzbohlen zu schichten und je nach Bedarf mit grösster Vorsicht umzuplatzieren. Traditionell verfügten sie über das Privileg, eine Champagnecuvée für den eigenen Bedarf herzustellen. Unnötig zu erwähnen, dass sie nur die erlesensten Grundweine verwendeten.